Pro und Contra

Jede Medaille hat zwei Seiten, so auch die des Clean Labelings. Nachdem die positiven Aspekte auf dieser Internetseite durchgängig zu finden sind, sollen die Kritikpunkte dennoch nicht unerwähnt bleiben:

  • Ohne den Einsatz bestimmter Rohstoffe lassen sich manche spezifischen Eigenschaften von Lebensmitteln nicht erreichen. Somit gibt es Grenzen für Produkte, die als deklarationsfreundlich produziert werden können.
  • Manche Lebensmittel wären durch den Einsatz von Konservierungsstoffen mikrobiologisch sicherer.
  • Wenn man als Händler Clean Label fordert, muss man auch bereit sein, entsprechend dem Mehraufwand höhere Preise zu bezahlen. Die Produktion ehrlicher Produkte und Rohstoffe ist kostenintensiver und das muss akzeptiert und honoriert werden.
  • So lange Clean Labeling verwendet wird, um bewusst Verbraucher zu täuschen, ist sein Nutzen sehr gering.