Clean-LabelClean-LabelClean-Label

Herzlich willkommen

Die offene Deklaration wird für Lebensmittelproduzenten immer wichtiger. Denn die Anzahl der Verbraucher, die vermehrt Wert auf eine offene und klar verständliche Inhaltsstoffangabe der Lebensmittel legen, wächst von Tag zu Tag.

Viele Konsumenten sind vorsichtig in der Wahl ihrer Lebensmittel geworden. Zahlreiche Skandale in der Vergangenheit rüttelten die Verbraucher wach. Darauf muss ein Lebensmittelhersteller reagieren, wenn er langfristig am Markt bleiben möchte. Der Anspruch des Endkunden, einen klaren und verständlichen Überblick der Inhaltsstoffe der von ihm konsumierten Lebensmittel zu bekommen, wird zukünftig weiter steigen. Kein Verbraucher möchte in der heutigen Zeit die "Katze im Sack" kaufen, sondern vielmehr klar darüber informiert werden, was er zu sich nimmt.

Es ist eine unumstößliche Tatsache, dass bestimmte Verbrauchergruppen (Allergiker) im besonderen Maß von einer übersichtlichen Deklaration profitieren.

Glücklicherweise verlangt die Gesetzgebung zunehmend detaillierte Informationen in der Deklaration von Nahrungsmitteln. Dies kommt auch der ständig wachsenden Anzahl von Allergikern zugute, die im heutigen Zutatenlisten-Dschungel kaum noch wissen, was sie zu sich nehmen können, ohne im nächsten Moment in der Notaufnahme des Krankenhauses aufzuwachen. Doch in der Auswahl der Rohstoffe steckt noch viel Potential.

„Clean Label“ sollte für eine klare und unmissverständliche Deklaration von Lebensmitteln stehen. Allerdings muss dieser Begriff zunächst selbst deutlich definiert werden.

Unser Projekt (die Website "clean-label.de") hat den Anspruch, den Begriff „Clean Label“ zu definieren. Dies ist notwendig, da immer häufiger Produkte mit der Bezeichnung „Clean Label“ auf den Markt kommen, bei deren Bewertung sehr schwammige Maßstäbe verwendet werden.

Da es nicht möglich ist, den Begriff markenrechtlich schützen zu lassen, ist exakte Aufklärung erforderlich. Wie wir den Begriff "Clean Label" definieren und warum wir das genau so tun, erläutern wir unter Was ist Clean Label?

Natürlich freuen wir uns auch über Ihre Anregungen und Meinungen, egal ob Sie Hersteller oder Verbraucher sind. Nur so ist es möglich, die Begriffsdefinition aktuell zu halten. Diese sollte stets der Kundenmeinung entsprechen.

Auf eine angenehme Zusammenarbeit

Markus Messemer